Skip to content

AWA by Magnum

Lerne Awa kennen

Fotomontage von einer afrikanischen Frau, die Modeartikel trägt

 

Wir sind stolz - AWA - das Gesicht unserer gemeinnützigen Initiative zu zeigen.

Mit der AWA-Initiative setzen wir unsere Bemühungen fort, das Leben von Kakaobäuerinnen zu verbessern und ihnen dabei zu helfen, auf eigenen Füssen zu stehen. Wir unterstützen sie mit Möglichkeiten der Einkommensdiversifizierung und mit Schulungsprogrammen über Unternehmertum. Diese helfen ihnen dabei ein zusätzliches Einkommen, zum Beispiel durch traditionelles Handwerk, aufzubauen.

Seit 2012 haben wir bereits global 80 Mio Euro in eine nachhaltige Kakaobeschaffung investiert. Weiterhin verpflichten wir uns bis 2025 global weitere 25 Mio Euro im Rahmen unseres "Cocoa Strategy" Programms in direkte Hilfsprogramme zu investieren. Wobei der Schwerpunkt hier auf frauenorientierten Initiativen liegt - denn wenn wir die Frauen unterstützen, unterstützen wir auch ihre Familien und Gemeinschaften. Aber die Arbeit hört hier nicht auf...

Gleichstellung durch Empowerment

Frauen spielen eine grosse Rolle bei der Produktion unseres Kakaos in Côte d'Ivoire. Die Saisonabhängigkeit des Kakaoanbaus macht es ihnen schwer, ein regelmässiges Einkommen zu erwirtschaften. Da Kakao aufgrund seiner Saisonalität nur sechs Monate im Jahr geerntet werden kann, ist es wichtig den Bäuerinnen und ihren Familien dabei zu helfen andere Einkommensquellen für die Nebensaison zu finden.

Mit der AWA by Magnum Initiative wollen wir den Frauen dabei helfen diese Lücke zu schliessen und das ganze Jahr über ein dauerhaftes und nachhaltiges Einkommen zu erwirtschaften. Unser Ziel ist es in den kommenden drei Jahren fünftausend unserer Bäuerinnen ökonomisch und sozial zu stärken. Wir arbeiten mit unseren gemeinnützigen Partnern zusammen, um genau das zu erreichen.

Wir konnten bereits 161 Frauen im Rahmen unserer in 2020 gestarteten Initiative "Pleasure Imagined" durch Beratungs- und Ausbildungsprogramme unterstützen, die sie benötigen, um ihr eigenes Kleinunternehmen zu gründen und so ein zusätzliches Einkommen zu erzielen. Aber das ist erst der Anfang, in diesem Jahr wollen wir mit AWA by Magnum noch viel mehr erreichen.

Lächelnde Kakaobäuerin, die ein grünes Oberteil trägt und drei gelbe Kakaofrüchte hält

 

"Früher haben die Frauen hier keinen Handel getrieben. Aber seit 100WEEKS da ist, handeln viele von uns hier im Dorf. Wenn man es jetzt betrachtet, hat sich im Leben der Frauen viel verändert. Unser Leben hat sich verbessert."

Kouamé Yah Viviane.

Wer ist AWA?

Wir wollten all die talentierten Frauen in den Vordergrund stellen, mit denen wir zusammenarbeiten. AWA wurde mit Hilfe modernster digitaler 3D-Mapping-Technologien erstellt und repräsentiert als digitale Botschafterin die Frauen in unseren Kakaoanbaugemeinschaften, die wir unterstützen wollen.

Sie enstand aus 128 Porträts verschiedener Frauen, die bereits von unserem Programm profitiert haben. Alles, was AWA ist - von ihrem Aussehen und wie sie sich bewegt - ist ein authentisches Abbild dieser bewunderswerten Frauen. Denn wer könnte bessere Botschafterinnen für unser Förderprogramm sein als diese Frauen? Wir wollten ein Gesicht, das jede einzelne von ihnen repräsentiert.

Im Rahmen von AWA werden wir die Geschichte jeder einzelnen Frau, die sich für unser Programm angemeldet hat, und die Erfolge, die sie auf ihrem Weg erreicht hat, näher ansehen.

Und warum dieser Name? AWA ist ein afrikanischer Name, der sich von Eva, der ersten Frau überhaupt, ableitet, was wir für unsere allererste digitale Botschafterin sehr passend fanden. Aber nicht nur das, es ist auch ein unglaublich beliebter Name in Westafrika, was AWA zu einem wahren Symbol für die Frauen macht, die wir unterstützen.

Folge AWA auf Instagram

Gruppe afrikanischer Frauen mit Rebecca Zoro lächelnd vor einer orangefarbenen Wand
Ivorische Frau in einer Landschaft mit grossen Blättern
Afrikanische Frau, die in der Savanne steht und den Blick abwendet

Die Entstehung von AWA

Schau dir an, wie wir aus hundertachtundzwanzig Porträts eine authentische Botschafterin für die Frauen in unseren Kakaoanbaugemeinschaften entstanden ist. Schau, wie wir AWA geschaffen haben.

AWA in Aktion

Zum Auftakt dieser Initiative bringen wir gemeinsam mit der ivorischen Modedesignerin Rebecca Zoro eine exklusive fünfteilige Capsule-Kollektion auf den Markt, deren gesamter Verkaufserlös direkt an unsere Kakaoanbaugemeinschaften geht. Dieses ergänzt die zwei Millionen Euro, die wir in den nächsten drei Jahren für die frauenfördernde AWA-Initiative bereit stellen sowie das Gesamtinvestment von Magnum im Rahmen seines vor zehn Jahren gestarteten Programms für eine nachhaltige Kakaobeschaffung.

Inspiriert vom ivorischen Erbe und unseren Kakaoanbaugemeinschaften - die Kollektion ab 1. Oktober online erhältlich.

Rebecca Zoro unterrichtet eine afrikanische Frau in einem Nähkurs
Foto einer afrikanischen Frau, die in die Ferne schaut